Die besten Alpenkräuter

„Die Naturschätze der Alpen verfügen über eine außergewöhnliche natürlichen Kraft,
                           die wir Menschen uns auch für unsere „Innere Natur“ zu Nutze machen können!“

Ulrike Köstler, Vorstand HEILKRAFT DER ALPEN

Ulrike_K-stler

Die Pflanzenwelt der Alpen hat besondere Schätze zu bieten! Im alpinen Raum finden sich Pflanzen von herausragender Vielfalt und Qualität, die für die Gesundheit des modernen Menschen besondere Ressourcen darstellen. Durch die harten Bedingungen in den Bergen haben Alpenkräuter außergewöhnliche Eigenschaften. Sie sind besonders robust und widerstandsfähig. Ihre raffinierten Schutzmechanismen schützen die zähen Bergpflanzen gegen widrige Belastungen.

 

Die Naturschätze der Alpen sind auch dem Menschen wertvolle Helfer in belastenden Lebenssituationen!

Höchste Qualität

Für alps pure verwenden wir ausschließlich Kräuter aus heimischer Herkunft.

Tradition

Nach traditionellem heimischen Wissen, über Jahrhunderte bewährt und dokumentiert.

Nachhaltigkeit

traditionelles Wissen erhalten und weitergeben, heimische Naturressourcen nutzen.

„Die Naturschätze der Alpen verfügen über eine außergewöhnliche natürlichen Kraft,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die besten Alpenkräuter

„Die Naturschätze der Alpen verfügen über eine außergewöhnliche natürlichen Kraft,
                           die wir Menschen uns auch für unsere „Innere Natur“ zu Nutze machen können!“

Ulrike Köstler, Vorstand HEILKRAFT DER ALPEN

Ulrike_K-stler

Die Pflanzenwelt der Alpen hat besondere Schätze zu bieten! Im alpinen Raum finden sich Pflanzen von herausragender Vielfalt und Qualität, die für die Gesundheit des modernen Menschen besondere Ressourcen darstellen. Durch die harten Bedingungen in den Bergen haben Alpenkräuter außergewöhnliche Eigenschaften. Sie sind besonders robust und widerstandsfähig. Ihre raffinierten Schutzmechanismen schützen die zähen Bergpflanzen gegen widrige Belastungen.

 

Die Naturschätze der Alpen sind auch dem Menschen wertvolle Helfer in belastenden Lebenssituationen!

Höchste Qualität

Für alps pure verwenden wir ausschließlich Kräuter aus heimischer Herkunft.

Tradition

Nach traditionellem heimischen Wissen, über Jahrhunderte bewährt und dokumentiert.

Nachhaltigkeit

traditionelles Wissen erhalten und weitergeben, heimische Naturressourcen nutzen.

Bohnenkraut

Bohnenkraut

Satureja montana
Bohnenkraut
Satureja montana

Bohnenkraut gehört zur Familie der Lippenblütler. Der winterharte Zwergstrauch liebt steinige, sonnige Standorte. Bereits bei den alten Römern war dieses würzige Kraut bei Männern sehr geschätzt. Die Überlieferung sagt, dass so manche Frau die Kraft des Bohnenkrautes heimlich aber bewusst in der Küche einsetzt. Es schmeckt würzig-scharf und diente als Ersatz für Pfeffer. Bohnenkraut enthält Gerbstoffe, Vitamin C und ätherische Öle.

alps pure L-Arginin Plus
Brennnessel

Brennnessel

Urtica dioica radix
Brennnessel
Urtica dioica radix

Die Brennnessel wächst gerne auf stickstoffreichen Böden nahe menschlicher Behausungen. Der lateinische Name kommt von urere=brennen. Die Nessel ist eine Faserpflanze, die früher auch zur Herstellung von Textilien verwendet wurde. Bereits traditionell ist belegt, dass die Inhaltsstoffe der Wurzel eine Affinität zur männlichen Prostata hat. Man sagte, sie liefert Feuer für die männliche Energie.

alps pure L-Arginin Plus
Liebstöckel

Liebstöckel

Levisticum officinale
Liebstöckel
Levisticum officinale

Liebstöckel aus der Familie der Doldenblütler wird volkstümlich auch „Luststengel“ genannt, denn er ist ein wahrer Balsam für die Sinne. Sein Geruch ist sehr aromatisch und würzig. Die aromatische Würzkraft der Pflanze findet nicht nur in der Küche Verwendung. In der Volksheilkunde findet man Liebstöckel häufig in traditionellen „Liebesgetränken“ die vor allem von Männern geschätzt wurden.

alps pure L-Arginin Plus
Ackerschachtelhalm

Ackerschachtelhalm

Equisetum arvense
Ackerschachtelhalm
Equisetum arvense

Ackerschachtelhalm aus der Familie der Schachtelhalmgewächse wächst gerne in Feuchtgebieten an Mooren und Teichrändern. Die lateinische Bezeichnung Equisetum, equus=Pferd, verdeutlicht die Ähnlichkeit mit einem Pferdeschwanz. Obwohl die oberirdische Pflanze innen hohl ist, sorgen Kieselsalze als Stützstoffe dafür, dass sich die Pflanze aufrecht hält ohne zu verholzen. Die kieselstoffreiche Pflanze nährt das Bindegewebe. Seine strukturgebende Kraft unterstützt eine gesunde Gewichtsbalance.

alps pure L-Carnitin Plus
Brunnenkresse

Brunnenkresse

Nasturtium officinale
Brunnenkresse
Nasturtium officinale

Brunnenkresse zählt zu den Kreuzblütlern. Sie liebt sauberes Wasser und wächst gerne an Quellen, Bächen und Flüssen. Ihr scharfer, senfartiger Geruch kommt vom hohen Gehalt an Senfölglykosiden, die als Turbo für den Stoffwechsel beschrieben werden. Sie ist klein und unscheinbar, aber ein wahres Kraftpaket! Die Brunnenkresse ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und Dank ihrem kräftigem Aroma verleiht sie nicht nur Speisen das „gewisse Extra“.

alps pure L-Carnitin Plus
Wegwarte

Wegwarte

Cichorium intybus
Wegwarte
Cichorium intybus

Die Wegwarte ist ein Korbblütler, der lehmige Böden, besonders an Wegrändern und Böschungen liebt. Seine strahlend violetten Blüten sind nur vormittags geöffnet. Besonders auffallend ist, dass sich die Blüten, wie eine Sonnenuhr, nach der Sonne ausrichten. Seine Wurzel ist reich an Bitterstoffen, die wohltuend für die Verdauung sind. Die Inulin-reiche Wurzel kann gerade bei übermäßiger Lust auf Süßes in stressigen Zeiten, oder bei Heißhungerattacken einen guten Ausgleich schaffen.

alps pure L-Carnitin Plus
Gelber Enzian

Gelber Enzian

Gentiana lutea
Gelber Enzian
Gentiana lutea

Gelber Enzian liebt steinige Kalkböden im alpinen Bergland. Zur Gesundheitspflege wird nicht der bekannte blaue, sondern die extrem bitterstoffreiche Wurzel des Gelben Enzians verwendet. Die alpine Heilpflanze steht, wie viele andere unter strengem Naturschutz. Seine pflanzliche Bitterkraft wird traditionell sehr geschätzt. Die Wurzel enthält vor allem Amarogentin, einer der intensivsten Bitterstoffe die man in Pflanzen finden kann

alps pure L-Glutamin Plus
Gänsefingerkraut

Gänsefingerkraut

Potentilla anserina
Gänsefingerkraut
Potentilla anserina

Gänsefingerkraut ist ein Rosengewächs, das gerne an feuchten Stellen an Wegerändern, Gräben und Wiesen wächst. Sie ist reich an Bitterstoffen, Gerbstoffen, Flavonen, Harzbitterstoffen und Glykosiden. In der Volksheilkunde wird das scheinbare „Unkraut“ traditionell auch Krampfkraut oder Bauchschmerzblümel genannt. Die gerbstoffreiche Pflanze wird immer schon als wohltuend für die Schleimhäute des Magen-Darm-Traktes beschrieben.

alps pure L-Glutamin Plus
Pfefferminze

Pfefferminze

Mentha piperita
Pfefferminze
Mentha piperita

Pfefferminze gehört zur Familie der Lippenblütler. Sie wird seit dem Altertum zur Gesundheitspflege vielseitig eingesetzt. Der typisch erfrischende, leicht scharfe bzw. brennende Pfefferminzgeschmack entsteht durch das Menthol, einen speziellen Bestandteil des ätherischen Öls der frisch duftenden Pflanze. Nach üppigen Mahlzeiten genossen, ist sie wohltuend für die Verdauungswege und einen sensiblen Darm.

alps pure L-Glutamin Plus
Holunder

Holunder

Sambucus nigra
Holunder
Sambucus nigra

Holunder gehört zu den Geißblattgewächsen. Traditionell wurde Holunder als Schutzstrauch und „Hausapotheke“ bei jedem Bauernhof gepflanzt. Volksheilkundlich wurden von jeher die duftenden Blüten, wie auch die vitalstoffreichen Früchte verwendet. Die Beeren sind reich an Anthocyanen, Flavonoiden und Vitaminen, wobei vor allem der Anteil der Anthocyane (rote bis blaue Pflanzenfarbstoffe) deutlich höher ist, als in anderen Pflanzen.

alps pure Vitamin C und Zink Plus
Salbei

Salbei

Salvia officinalis
Salbei
Salvia officinalis

Salbei ist ein violett blühender Lippenblütler. Der lateinische Name leitet sich von salvare (retten, heilen, bewahren) ab. Salbei schmeckt intensiv würzig und leicht bitter, und Wirktaufgrund der enthaltenen Gerbstoffe adstringierend (zusammenziehend auf der Zunge). Sein Geruch erinnert etwas an Kiefer. Das ätherische Öl enthält u. a. Thujon, Kampfer, Cineol und Borneol. Nicht nur in der Küche, sondern auch in der Gesundheitspflege kann der Salbei sowohl frisch als auch getrocknet verwendet werden.

alps pure Vitamin C und Zink Plus
Thymian

Thymian

Thymus officinale
Thymian
Thymus officinale

Thymian gehört zur Familie der Lippenblütler. Er liebt sonnige, sandige und steinige Standorte. Die kleine, aber zähe Pflanze ist reich an ätherischen Ölen und hat einen aromatisch-würzigen Duft. Es ist bereits eine Wohltat die Nase über die Pflanze zu hängen und den Duft einzuatmen. In der kalten Jahreszeit ist das intensive Aroma eines Thymiantees genau das Richtige. Seine kräftige Wärme durchflutet förmlich die Atem- und Verdauungswege.

alps pure Vitamin C und Zink Plus
Betonie

Betonie

Stachy officinalis
Betonie
Stachy officinalis

Die Betonie ist ein Lippenblütler. Sie liebt kalkhaltige, warme Felshänge und Trockenwiesen. Die eher unbekannte aber einprägsame Pflanze mit dem kerzengeraden Stengel ist reich an Gerbstoffen, Bitterstoffen und Cholin. Sie wird auch Heilziest genannt. Kaum jemand kennt diese Pflanze, die durch ihre Schönheit auffällt, wenn man ihr zufällig in einer bunten Wiese begegnet. Traditionell wird sie bereits seit Jahrhunderten als wohltuend für Denkfähigkeit und Konzentration geschätzt.

alps pure Vitamin B Komplex Plus
Eisenkraut

Eisenkraut

Verbena officinalis
Eisenkraut
Verbena officinalis

Eisenkraut ist ein subtiles aber zähes Kraut, das Ödplätze und Magerwiesen liebt. Das blühende Kraut ist reich an ätherischen Ölen, Glykosiden, Verbalin, Verbenin, Bitter- und Gerbstoffen. Traditionell würde es auch Druidenkraut oder Heiligenkraut genannt. Es wurde früher zur rituellen Reinigung des Alters verwendet um die spirituelle Vertiefung zu begleiten. Das unscheinbar rosa blühende Kraut ist nicht mit der Zitronenverbene zu verwechseln.

alps pure Vitamin B Komplex Plus
Kalmus

Kalmus

Acorus calamus
Kalmus
Acorus calamus

Kalmus zählt zu den Aronstabgewächsen. Man findet ihn an Teichrändern und Flussläufen. Die Wurzel ist reich an Bitterstoffen und ätherischen Ölen. Die aromatische, wasserliebende Wurzel ist nicht nur wohltuend für die Verdauungswege, sondern hilft auch „einen klaren Kopf“ zu bewahren“. Volksheilkundlich wird sie eingesetzt, um mal „nein“ sagen zu können, wenn es um Zigaretten oder sonstige Genüsse geht.

alps pure Vitamin B Komplex Plus
Meisterwurz

Meisterwurz

Peucedanum ostruthium
Meisterwurz
Peucedanum ostruthium

Meisterwurz ist ein aromatischer und bitterstoffreicher Doldenblütler. Die alpine Pflanze wächst gerne auf Bergmatten und an Wildbächen. Sie liebt feuchte Böden und Bachufer. Geschichtlich erhielt die Meisterwurz ihren Namen aufgrund ihrer „meisterlichen“ Pflanzenkräfte. Es wurde berichtet, sie stärke den Inneren Meister. In alten Rezepturen ist sie oft in klösterlichen Lebenselixieren zu finden. Paracelsus soll stets ein Stück der Wurzel mit sich getragen haben.

alps pure Vitamin B12 Plus
Odermennig

Odermennig

Agrimonia eupatoria
Odermennig
Agrimonia eupatoria

Odermennig gehört zur Familie der Rosengewächse. Er liebt lockere, humusreiche Böden, Wärme, Sonne und Trockenheit. Das ausdauernde, mehrjährige Kraut gedeiht auf mageren Wiesen, in Gebüschen und an Waldrändern. Die traditionelle „Lebenspflanze“ war geschichtlich Königen und Kaisern vorbehalten. Es wurde berichtet, dass die strahlend gelb blühende Pflanze ein Symbol für Lebensenergie ist. Die gerbstoffreiche Pflanze wird auch Sängerkraut genannt, weil Sänger und Vielredner mit strapazierter Stimme gerne Odermennig-Tee trinken. Geerntet wird das Kraut von Juni bis September.

alps pure Vitamin B12 Plus
Wacholder

Wacholder

Juniperus communis
Wacholder
Juniperus communis

Wacholder ist ein Zypressengewächs. Er wächst als meist säulenförmiger Strauch auf mageren Böden oder lichten Nadelwäldern. Seine Zähigkeit verleiht ihm die Kraft auch widrigen Wetterbedingungen zu trotzen. Der typische Wacholdergeruch geht aus den ätherischen Ölen der reifen Beerenzapfen hervor. In der Geschichte stand der zähe und ausdauernde Strauch als Symbol für Lebensenergie. Die blauen Scheinbeeren wurden traditionell zur Pestbekämpfung verwendet.

alps pure Vitamin B12 Plus
Engelwurz

Engelwurz

Angelica archangelica
Engelwurz
Angelica archangelica

Engelwurz liebt Waldränder, feuchte Ufer und Böschungen. Der lateinische Name angelus=Engel weist auf seine himmlische Wirkung als wahrer Pflanzenengel hin. Genutzt wird die Wurzel des Doldenblütlers, die reich an ätherischen Ölen und aromatischen Bitterstoffen ist. Ihre Pflanzenkraft ist eine Wohltat für den weiblichen Hormonhaushalt. Man sagt, ihre aromatischen Inhaltstoffe sprechen vor allem den unteren Bereich des Menschen an.

alps pure Folsäure Plus
Frauenmantel

Frauenmantel

Alchemilla vulgaris
Frauenmantel
Alchemilla vulgaris

Frauenmantel ist ein Rosengewächs, das häufig in Wiesen und Weiden zu finden ist. Er ist reich an Gerbstoffen, Bitterstoffen, Phytosterinen, Glykosiden, Saponinen und Tanninen. Seine Blätter erscheinen wie ein „Schutzmantel“, der Frau und ihrer weiblichen Ressourcen. Die gerbstoffreiche Pflanze wird traditionell als wertvolle Begleiterin durch das gesamte Frauenleben geschätzt.

alps pure Folsäure Plus
Schafgarbe

Schafgarbe

Achillea millefolium
Schafgarbe
Achillea millefolium

Schafgarbe ist ein würzig duftender Korbblütler, der gerne an kargen Wegrändern oder Wiesen wächst. Sie ist reich an ätherischen Ölen, Azulen, Eukalyptol, Gerbstoffen, Flavonen und Bitterstoffen. Der lateinische Name achill, erinnert an Achilles, den Held von Troja. Volkstümlich ist die Schafgarbe auch als Frauenheil oder Augenbraue der Venus bekannt, denn sie ist wohltuend für den weiblichen Monatszyklus und die weibliche Energie.

alps pure Folsäure Plus
Hafer

Hafer

Avena sativa
Hafer
Avena sativa

Hafer ist ein genügsames Süßgrasgewächs. Bereits in der Geschichte wurde Hafer, auch als Haferkraut bekannt, als Kraftfutter für Körper, Geist und Seele verwendet. Man sagte, die Pflanzenkraft des Hafers nährt die körpereigenen Ressourcen um für neue Herausforderungen gerüstet zu sein. Hafer hat mehr Kalzium, Eisen, Mangan, Silizium und Zink als andere Getreidesorten und reichlich Magnesium.

alps pure L-Tryptophan Plus
Hopfen

Hopfen

Humulus lupulus
Hopfen
Humulus lupulus

Hopfen gehört als pflanzlicher Himmelsstürmer zu den hochkletternden Hanfgewächsen. Er ist wild am Waldrand und an Baumbrüchen zu finden. Genutzt werden die weiblichen, unbefruchteten Blütenstände (Hopfenzapfen). Der Hopfen bewährt sich zur Abendentspannung. Nach einem stressigen Tag trägt die bitterstoffreiche Pflanze dazu bei Anspannungen hinter sich zu lassen und Abzuschalten. Traditionell wurde Hopfen immer schon gerne zur Schlafvorbereitung genossen.

alps pure L-Tryptophan Plus
Melisse

Melisse

Melissa officinalis
Melisse
Melissa officinalis

Melisse ist ein lieblich zitronenartig duftender Lippenblütler. Der griechische Name melissa leitet sich von Honigbiene ab. Die herzförmigen Blätter gelten seit jeher als Balsam für Körper, Geist und Seele. Die ätherischen Öle der Zitronenmelisse befinden sich in ihren Drüsenhaaren und Ölgängen. Das Aroma zeichnet sich durch eine intensive Zitrusnote aus. Die Hauptbestandteile des ätherischen Öls sind Citral, Citronellal und Kampfer.

alps pure L-Tryptophan Plus
Direkt aus den Alpen
Versand aus Salzburg
Schnelle Lieferung
Meist nur 2-3 Werktage
Bequem bezahlen
Per Kreditkarte, Lastschrift, PayPal...
Sicher einkaufen
100 % SSL verschlüsselt
Natürliche Alpenkraft
Das Herzstück der Natur